EINFACHE LADUNGSSICHERUNG MIT DER RICHTIGEN UMREIFUNG

Umreifungsband wird im Zuge der Ladungssicherung eingesetzt und dient dem Umreifen von Kartonagen, Palettenladungen und losem Packgut. Transportgüter und Waren können so sicher befördert und gelagert werden. Umreifungsbänder gibt es in verschiedenen Ausführungen. So unterscheiden sie sich zum Beispiel in Länge, Breite, Stabilität und Dehnungsverhalten. Entscheidet ein Anwender sich für eine Umreifung mit textilen Umreifungsbänder können diese entweder verzurrt oder verknotet werden. Als preisgünstiges Einwegprodukt kommen Umreifungsbänder in allen Industriezweigen, im Groß-und Einzelhandel, bei Speditionen und in der Landwirtschaft zum Einsatz.

WELCHE UNTERSCHIEDLICHEN ARTEN VON UMREIFUNGSBÄNDER GIBT ES?

Umreifungsband wird aus vier verschiedenen Materialien produziert:

Textil | Kunststoff: Polypropylen(PP) | Kunststoff: Polyethylenterephthalat(PET) | Stahl

 

Heute kommen in vielen Anwedungsfeldern textile Spannbänder zum Einsatz. In modernen Fertigungsverfahren werden diese Umreifungsbänder so stabil hergestellt, dass sie problemlos als kostengünstige Variante zu Stahl-, PET-, oder PP-Spannbändern Anwendung finden. Lediglich bei Umreifungen, die sehr hohen Temperaturen standhalten müssen, empfiehlt es sich auf Stahlbänder zurückgreifen. Textile Umreifungsbänder, auch Polyesterspannbänder, Fadensturkturbänder, WG Band oder Kraftband genannt, bieten insgesamt eine ganze Reihe von Vorteilen

Umreifungsband aus Textil:
Ein Umreifungsband aus Textil/Polyester kommt je nach produzierter Stärke und Reißfestigkeit für leichte ebenso wie für schwere Ladungen infrage:

  • schont empfindliche Oberflächen und Kanten
  • extrem reißfest
  • witterungsbeständig
  • korrisionsfrei
  • einfache manuelle Handhabung ohne Verletzungsrisiko
  • unkomplizierte Anwendung – ohne Kraftaufwand – auch mit Handspanngerät
  • mittels Schnallen können auch schrumpfende Güter problemlos nachgezurrt werden
  • preisgünstige Alternative zu Stahlbändern, Ketten, Kompositbändern, Schnüren usw.
  • individuelle Herstellung möglich (Farbe und Branding mittels Logo)
  • umweltfreundliche Herstellung möglich

INFORMIEREN SIE SICH ÜBER DIE SANDER-UMREIFUNGSBÄNDER

Sander-Umreifungsbänder bekommen Sie standardmäßig in diversen Varianten. Darüber hinaus produzieren erfahrene Entwickler auf Anfrage jederzeit individuelle Fertigungen im hochmodernen Maschinenpark.
Mehr zu den Sander-Umreifungsbändern erfahren Sie hier:

WELCHE ANFORDERUNGEN ERFÜLLT EIN GEEIGNETES UMREIFUNGSBAND?

Grundsätzlich hängt die Wahl der passenden Umreifungsbandes im Wesentlichen von der Beschaffenheit der zu sichernden Ladung ab. Damit die Entscheidung auf das richtige Umreifungsband fällt, gilt es sich einige Aspekte zu verdeutlichen. Ganz wesentlich ist die Beantwortung der Frage, welchen äußeren Einflüssen die zu sichernden Waren und Güter ausgesetzt sind. So kann zum Beispiel das Packgut nach Ladungssicherung vor oder während des Transports an Volumen verlieren:

Belastung auf die Ladungssicherung

Statische Belastungen, z. B. durch

- Sonneneinstrahlung
- Feuchtigkeit: Regen, starke Luftfeuchtigkeit
- Temperaturschwankungen
- Schrumpfen: z. B. Holz

Dynamische Belastungen, z. B. durch

- Bewegen des Packgutes beim Transport
- Komprimieren mehrteiliger Packstücke durch Verrütteln -> Lücken schließen sich und das Packstück verliert an Umfang

Neben der Frage der äußeren Einflüsse, spielen auch praktische und werbliche Überlegungen eine Rolle im Entscheidungsprozess für das passende Umreifungsband:

  • 1: Beschaffenheit der zu sichernden Güter und Transportwaren:
    - Wie schwer ist meine Ladung und wird sie als ein Packstück (palettierte Ware) oder in Bündeln (z. B. Stahlrohre, Rundhölzer, lose Ballen) umreift?
    - Haben die Güter eine sensitive Oberfläche?
  • 2: Art und Weise, wie die Umreifungsbänder schließen müssen:
    - Kommt ein Handgerät zum Einsatz oder wird ohne Zubehör per Hand verschlossen?
    - Bietet der Hersteller der Umreifungsbändern auch Zubehör, wie z.B. Schnallen und Handspanngeräte an?
    - Schließen Sie halbautomatisch oder automatisch?
  • 3. Soll das Umreifungsband zeitgleich Werbeträger sein:
    - Ist es möglich, das Umreifungsband in einer bestimmten Farbe zu produzieren?
    - Macht es Sinn, dass Umreifungsband mit eigenem Firmenlogo zu versehen?

Kennen Sie bereits die Antworten oder benötigen Sie unsere Expertise? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach direkt!

ANWENDUNGSBEISPIELE VON UMREIFUNG MIT SANDER-UMREIFUNGSBAND

NACHHALTIGE LADUNGSSICHERUNG MIT SANDERBAND UND SIE LEISTEN EINEN BEITRAG ZUM UMWELTSCHUTZSCHUTZ

Gegenüber Kunststoff- oder Stahlbändern werden bei Sander Umreifungsbänder aus Textil, sogenannte Fadenstukturbänder, in speziellen Fertigungen umweltfreundlich produziert. Dazu setzt das Unternehmen Sander-Ladungssicherung seit vielen Jahren auch auf einen speziellen wasserverdünnbaren Klebstoff anstelle des sonst üblichen Hotmelts. So wird bei der Produktion über 15 Prozent Kunststoff eingespart.

Kontaktformular



    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
    Datenschutz *

    MEHR INFORMATIONEN ÜBER SANDERBAND® FINDEN SIE HIER

    +49 (0) 2293 91 03 33 Jetzt schreiben