Datenschutz

Die SANDER GmbH - Performance in Ladungssicherung produziert und liefert vollständige Verpackungsmaterial und ist also hauptsächlich im B2B-Sektor tätig.
Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zielt darauf ab, die Rechte betroffener Personen zu schützen und zu stärken. Dazu zählen die Sicherung personenbezogener Daten, der Schutz gegen unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten und der freie Verkehr personenbezogener Daten innerhalb der EU.

Personenbezogene Daten

Im Regelfall erhebt und nutzt die SANDER GmbH personenbezogene Daten in den folgenden Kategorien:
Von Ihnen selbst zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten: Dabei handelt es sich um persönliche Daten, die Sie SANDER gegenüber offenlegen, wenn Sie auf Bitte von SANDER hin Formulare ausfüllen oder an Befragungen teilnehmen. Dies kann per E-Mail, Telefon, Post und andere Medien erfolgen. Hierunter fallen auch alle Informationen über Ihre Verkaufstransaktionen mit SANDER. So erhebt SANDER beispielsweise: Ihren Namen, Ihre Geschäftsanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Angaben über Ihre Beziehung zu uns oder über Ihr Unternehmen, und Informationen über Ihre Funktion im Unternehmen.

Personenbezogene Daten, die von unserem System erhoben werden

  • Wenn Sie mit SANDER-Personal oder -Gesellschaften über E-Mail, Telefon oder sonstige elektronische Mittel kommunizieren, zeichnen unsere EDV-Systeme Informationen über diese Kommunikation auf.
  • Die Websites der SANDER-Unternehmen verwenden Cookies, um Besucher und deren bevorzugte Art des Websitezugriffs zu identifizieren und zu verfolgen. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit Cookies arbeiten.

Sonstige personenbezogene Daten

SANDER kann personenbezogene Daten auch aus anderen Quellen erfassen. Dabei gilt insbesondere:

  • Wir können Informationen über Sie von unseren eigenen Lieferanten, von Auskunfteien oder auch aus öffentlich zugänglichen Quellen wie bspw. Handelsregistern einholen.
  • Wir erheben grundsätzlich nur solche Informationen, die wir benötigen, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zugänglich machen können. Wir verkaufen oder handeln nicht mit Ihren Daten.
  • Bitte beachten Sie, dass wir in manchen Fällen per Gesetz oder durch vertragliche Beziehungen mit Ihnen dazu verpflichtet sind, bestimmte personenbezogene Daten über Sie zu erfassen. Es ist möglich, dass wir diese Pflichten verspätet oder gar nicht erfüllen können, wenn Sie nicht bereit sind, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn

  • die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen notwendig oder anderweitig rechtlich zulässig ist,
  • die Verarbeitung für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen notwendig ist,
  • Sie vorher Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Zur Erstellung von Angeboten,
  • Zur Kontaktaufnahme via Telefon oder E-Mail, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist,
  • Um Ihnen zusätzliches Werbe- bzw. Informationsmaterial über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen.

Offenlegung

SANDER kann Ihre personenbezogenen Daten gelegentlich an Dritte weitergeben, die damit betraut sind, die Verarbeitung in unserem Namen abzuwickeln, also weitere SANDER-Unternehmen, Logistikdienstleister, Auftragsverarbeiter oder Websitebetreiber. SANDER verpflichtet diese Parteien, sich bei der Verarbeitung der Daten an unsere Anweisungen und Bedingungen zu halten, soweit diese mit dieser Datenschutzerklärung und der DSGVO übereinstimmen. Zu beachten ist allerdings, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Erfüllung von Bestimmungen oder berechtigten behördlichen Forderungen offenlegen können.

Aufbewahrungsregelung 

Unter Berücksichtigung Ihrer Rechte an den Daten verarbeiten wir Ihre Daten über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg und speichern sie nach Vertragsende für weitere zehn Jahre, solange keine guten Gründe vorliegen, die Daten noch länger aufzubewahren, z.B. für Prüfungen durch Steuerbehörden oder zur Erfüllung sonstiger gesetzlicher und risikobezogener Verpflichtungen.

Datenspeicherung und -übermittlung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Konzern- und an Drittunternehmen übermitteln, die sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. Werden die personenbezogenen Daten in Drittländer übermittelt, in denen die Datenschutzgesetzgebung nicht mindestens dasselbe Schutzniveau wie die Gesetze des Europäischen Wirtschaftsraums gewährleistet, ergreifen wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Datenübermittlungsvereinbarungen mit Standardklauseln der Europäischen Kommission) auf Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen benötigen. In keinem Fall speichern wir personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Sicherheit  

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht unbefugt oder unrechtmäßig verarbeitet werden, und um sie vor unbeabsichtigtem Verlust, Manipulation, Veröffentlichung oder Zugriff sowie gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Soweit wir Dritte mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Namen beauftragen, halten wir uns ausschließlich an Verarbeiter, die angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt haben. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten nicht verletzt wird.

Ihre Rechte als betroffene Person   

Solange SANDER Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet oder besitzt, haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Zugriff: Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen zu verlangen, die wir über Sie speichern.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, falsche oder unvollständige Daten, die wir über Sie speichern, zu berichtigen.
  • Recht auf Vergessenwerden: Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass die Daten, die wir über Sie speichern, gelöscht werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Bedingungen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschränkungen aufzuerlegen.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung: Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Schicken Sie dazu eine E-Mail an info@sander-ladungssicherung.de
  • Recht auf Portabilität: Sie haben das Recht, die Daten, die wir über Sie speichern, an andere Organisationen übermitteln zu lassen.
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, gewissen Arten der Verarbeitung wie bspw. Direktvermarktung zu widersprechen.
  • Recht auf Widerspruch gegen automatisierte Verarbeitung einschl. Profiling: Sie haben ferner das Recht, nicht von den Rechtswirkungen einer automatisierten Verarbeitung bzw. Profiling betroffen zu sein.
  • Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, in den gesetzlich vorgesehenen Fällen Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Sollte SANDER Ihre Forderung im Rahmen des Rechts auf Zugriff zurückweisen, werden wir Ihnen die Gründe mitteilen, gegen die Sie dann Rechtsmittel einlegen können.

Auf Ihr Verlangen hin werden wir bestätigen, welche Informationen wir über Sie speichern und wie wir sie verarbeiten.

Sie können die Herausgabe folgender Informationen verlangen   

  • Identität und Kontaktinformationen der Person oder Organisation (SANDER), die festgelegt hat, wie und warum Ihre Daten verarbeitet werden sollen.
  • Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten, soweit vorhanden.
  • Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung.
  • Liegen der Verarbeitung legitime Interessen von SANDER oder Dritten (z.B. Kunden) zugrunde, dann auch Informationen über diese Interessen.
  • Kategorien der erhobenen, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben werden.
  • Aufbewahrungsdauer der Daten.
  • Informationen über Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung, Beschränkung oder Widerspruch gegen eine Verarbeitung.
  • Informationen über Ihr Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Zustimmung.
  • Informationen über die Art und Weise, wie Sie Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen können.
  • Ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Bedingung oder eine Voraussetzung zum Abschluss eines Vertrags ist; ferner, ob Sie dazu verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten anzugeben, und die Folgen, wenn Sie dies nicht tun.
  • Quelle der personenbezogenen Daten, falls diese nicht direkt von Ihnen stammen.
  • Alle Einzelheiten und Informationen über mögliche automatische Entscheidungsprozesse wie bspw. Profiling; sinnvolle Informationen über die zugrunde liegende Logik, Bedeutung und zu erwartende Folgen der Verarbeitung.
  • Informationen über die Übermittlung der personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Ansprechpartner 

Wenn Sie eines der vorgenannten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an das Team von SANDER oder senden Sie eine E-Mail an info@sander-landungssicherung.de.

+49 (0) 2293 91 03 33 Jetzt schreiben